SV Wacker 04 Bad Salzungen e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Landesklasse Staffel 3, 2.ST (2015/2016)

Wacker Bad Salzungen   1. FC Sonneberg 2004
Wacker Bad Salzungen 1 : 2 1. FC Sonneberg 2004
(0 : 0)
1.Mannschaft   ::   Landesklasse Staffel 3   ::   2.ST   ::   15.08.2015 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Justin Maximilian Frank

Assists

Daniel Kehr

Gelbe Karten

Adrian Hlawatschek, Phil Pulkus, Tobias Blochberger

Zuschauer

100

Torfolge

1:0 (56.min) - Justin Maximilian Frank (Daniel Kehr)
1:1 (69.min) - 1. FC Sonneberg 2004
1:2 (75.min) - 1. FC Sonneberg 2004

Blochberger verhinderte Schlimmeres

Bad Salzungen – Die Fußballer von Wacker Bad Salzungen gingen im Landesklassen-Punktspiel gegen den 1. FC Sonneberg auf eigenem Platz leer aus, obwohl sie zunächst in Führung gegangen waren. Die Partie endete mit 2:1 Toren für die Sonneberger.

In den torlosen ersten 45 Minuten stand der Bad Salzunger Torwart Tobias Blochberger immer wieder im Brennpunkt des Geschehens. Mit seinen klasse Paraden hielt er das Gehäuse bis zum Halbzeitpfiff sauber. Die ersten Spielminuten gehörten den Gästen aus Sonneberg. Nach knapp zehn Minuten hatten sie schon drei Eckbälle erarbeitet und dem Wacker-Torhüter Arbeit beschert. Tim Ehle von der Sonneberger Mannschaft, der von der Wacker Abwehr nur mit Mühe gehalten werden konnte, köpfte in der 13. Minute den Ball an die Latte. Wenig später konnte Torwart Blochberger den Schuss eines Gästespielers mit starker Fußabwehr parieren (18.). Vor diesen beiden Szenen hatten die Bad Salzunger einen Treffer erzielt, der aber wegen Abseitsstellung keine Anerkennung fand.
Der Wacker-Schlussmann hatte Glück, dass er nur die Gelbe Karte sah (23.). Als er den durchgebrochenen Sonneberger Philipp Langbein im Kampf um den Ball von den Beinen holte, hätte das ein anderer Schiedsrichter als der Trusetaler Max Storch als Notbremse mit Rot bestraft. Nach dieser Aktion konnte sich Blochberger mehrmals klasse zwischen den Pfosten auszeichnen und seine Mannschaft vor einem Rückstand bewahren. Auch sein Gegenüber Andy Kob hatte bei den Angriffen der Bad Salzunger mehrmals Gelegenheit, sich auszuzeichnen. Torlos ging es in die Kabinen.

Kurz nach Wiederanpfiff hatte auch der Wackeraner Sascha Damaske Glück, dass er nach dem Foul gegen den schnellen Ehle „nur“ Gelb sah. Ehle wäre mit dem Leder ansonsten auf und davon gewesen (51.). Nach knapp einer Stunde Spielzeit konnten die Gastgeber jubeln. Justin Frank gelang nach einem schön vorgetragenen Wacker-Angriff der 1:0-Führungstreffer (56.). Aber wenig später entpuppte sich die Einwechslung des Sonnebergers Marcel Schulz als goldrichtig. Schulz war kaum vier Minuten auf dem Platz, da erzielte er bereits den 1:1-Ausgleich. Einen Freistoß von der Mittellinie konnte Blochberger zwar mit den Fäusten nach vorn abwehren. Der Ball sprang aber Schulz direkt vor die Füße und der hatte keine Mühe, das Leder über die Linie zu drücken (69.). In der Folge wogte das Geschehen hin und her. Auf beiden Seiten wurden gute Tormöglichkeiten erarbeitet. Das bessere Ende hatten dabei die Gäste aus der Spielzeugstadt. Ehle, einer der auffälligsten Spieler auf dem Platz, schloss einen schnellen Angriff der Sonneberger über die rechte Seite mit seinem Treffer erfolgreich ab (75.).
Das 2:1 aus Sicht der Gäste hatte bis zum Abpfiff durch Schiedsrichter Storch Bestand, obwohl die Wackeraner eine Schlussoffensive starteten und vehement auf den Ausgleich drangen. tk

Bad Salzungen: Blochberger; Damaske, Pulkus, Kehr, Groß, Drechsel (75. Hielscher), Frank,Völker, Hlawatschek, Römhild,Weisheit

Sonneberg: Kob; Lehneck, Kirchner, Langbein, Motschmann, Ehle,Winkler (65. Schulz), F. Dorst, K. Dorst (90.Metallari), Kaus, Schreck

Schiedsrichter: M. Storch (Trusetal)


Quelle: insuedthueringen.de

Fotos vom Spiel


Zurück