SV Wacker 04 Bad Salzungen e.V.

E2-Jugend : Spielbericht Kreisliga Staffel 4, 2.ST (2017/2018)

SV Unterbreizbach   Wacker Bad Salzungen II
SV Unterbreizbach 4 : 1 Wacker Bad Salzungen II
(3 : 1)
E2-Jugend   ::   Kreisliga Staffel 4   ::   2.ST   ::   24.08.2017 (17:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Hugo Hammerstein

Assists

Diego Luiz Mikuletz

Zuschauer

20

Torfolge

1:0 (10.min) - SV Unterbreizbach
2:0 (12.min) - SV Unterbreizbach
2:1 (20.min) - Hugo Hammerstein (Diego Luiz Mikuletz)
3:1 (24.min) - SV Unterbreizbach
4:1 (31.min) - SV Unterbreizbach

Unterm Strich verdient

Diesmal gab es nicht wie in den vorangegangenen Spielen schon in den ersten Minuten ein Gegentor. Viele Empfanden die Kurstädter auch auf Augenhöhe mit den Spielern des SV Unterbreizbach. Ein abtasten fand statt ohne das wirklich eine Mannschaft wirklich profit herausschlagen konnte. Es musste erst wieder ein Fehler von uns passieren. Ein zu kurz geratener und sehr mittiger Abschlag von Torwart Jason Schmidt fand nur den Gegner und der hatte keine Probleme mehr die Kugel einzuschieben. In dieser Situation waren einige Mannschaftsteile zu weit auseinander.
Nach vorne klappte es aber doch irgendwie immer. Nach einer guten Balleroberung von Kapitän Hugo Hammerstein ging es schnell zu Diego Luiz Mikuletz auf die Rechten Seite der nach ein paar Metern den startenden Hugo H. mustergültig bediente und zu dem 2:1 Anschlußtreffer einschieben konnte. Das gab wieder Hoffnung. Die Knirpse des SV Wacker 04 Bad Salzungen waren nie völlig unterlegen. Und daher glaubten viele an eine Chance das Ergebnis zu korrigieren. Diese Hoffnung hielt nur 4 Minuten. Nach einer Ecke konnte ein Gegenspieler unbedrängt Einköpfen und stellte vor der Pause auf 3:1 für die Heimmannschaft.
In der Halbzeitpause versuchten das Trainergespann Hannes Volkhardt und Philipp Mikuletz nochmal zu motivieren. Leider musste Diyar Yikit aus gesundheitlichen Gründen kurz nach der Halbzeit raus. Es blieb ein weiteres abtasten. Die Wacker spielte auf und uBach nutze Fehler und konterte.
Unter dem Strich war der Sieg verdient, weil Wacker vorne die Chance nicht konsequent ausspielte und in der Abwehrbewgung zu hektisch in die Zweikämpfe ging. Der Wille, das Ergebnis zu korrigeren, war immer da. Keiner der jungen Wilden baute ab.
Wieder kein schlechtes Spiel ... nur das Ergebnis stimmt nicht. Das kommt aber.


Fotos vom Spiel


Zurück