SV Wacker 04 Bad Salzungen e.V.

D-Junioren : Spielbericht Vorbereitung / Testspiele, Testspiel

Wacker Bad Salzungen   FSV Martinroda
Wacker Bad Salzungen 4 : 6 FSV Martinroda
(2 : 3)
D-Junioren   ::   Vorbereitung / Testspiele   ::   Testspiel   ::   10.10.2017 (17:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Max Bevz, 2x Daiman Al Muchtar

Assists

2x Lucas-Leonard Lingner

Zuschauer

64

Torfolge

1:0 (8.min) - Daiman Al Muchtar (Lucas-Leonard Lingner)
1:1 (14.min) - FSV Martinroda
1:2 (18.min) - FSV Martinroda
1:3 (23.min) - FSV Martinroda
2:3 (28.min) - Daiman Al Muchtar
2:4 (40.min) - FSV Martinroda
2:5 (44.min) - FSV Martinroda
2:6 (47.min) - FSV Martinroda
3:6 (55.min) - Max Bevz
4:6 (61.min) - Max Bevz (Lucas-Leonard Lingner)

!!! gutes und lehrreiches Testspiel !!!

Um die fußballfreie Zeit in den Herbstferien zu überbrücken halten sich die Jungs des SV Wacker 04 Bad Salzungen nicht nur im Training fit, sie absolvieren darüber hinaus auch noch anspruchsvolle Testspiele. Die Gäste aus Martinroda ( Ilmkreis ) werden den Ansprüchen der Hausherren gerecht und zeigten einen engagierten und technisch schönen Fußball. Die Anfangsphase der Partie gehörte den Wackeranern. Sie ließen den Ball hier schön über die Stationen laufen und erspielten sich viel versprechende Chancen. Kurz darauf gingen sie auch verdient in Führung. Doch dann verlor der SVW 04 wie so oft den "roten Fußballfaden" und die Gäste wurden stärker. Defensiv agierte Wacker 04 in dieser Phase nicht so sicher. Viel zu überhastet wurden hier die Zweikämpfe geführt und gingen so auch meist verloren. Die Abwehrreihen und das defensive Mittelfeld fanden nicht so recht zusammen. Daher hakte es auch im Umschaltspiel. Es fehlten schlicht weg die Anspielmöglichkeiten um gefährlich kontern zu können. Somit geht die Führung des FSV, der in der ersten Halbzeit immer stärker wurde, auch völlig in Ordnung. Die Anfangsphase der zweiten Hälfte war leider ein Spiegelbild der Endphase der ersten Hälfte. Wacker 04 spielte in der Vorwärtsbewegung viel zu nervös bzw. zu ballverliebt und in der Defensiv zu hektisch um hier das Spiel noch drehen zu können. Der FSV aus Martinroda spielte es auch clever runter. Weitere Gegentreffer waren die Folge. Die Moral der Bad Salzunger Jungs bekam hier natürlich einen Knax, daher konnte ein fälliger Strafstoß vor lauter Unsicherheit auch nicht verwandelt werden. Als man sich mit der Situation arangierte fande Wacker 04 dann doch noch die Wende. Denn die Schlußphase gehörte dann wieder den Hausherren. Man nutzte hier ein geordnetes Aufbauspiel um den Gegner unter Druck zu setzen und zeigte schöne flüssige Ballstafetten. Mann schoss sich von einem 2:6 noch auf ein 4:6 heran. Es reichte dann aber doch nicht mehr um den Ausgleich zu erzielen. Im Großen und Ganzen war es ein gutes und intensiv geführtes Spiel aus dem die Gäste als verdienter Sieger hervor gehen, und Wacker 04 seine Lehren daraus ziehen kann. Nach dem Spiel fande man sich noch zu einem gemeinsamen Imbiss zusammen und ließ den Abend mit neuen Freunden aus dem Ilmkreis gemütlich ausklingen. 


Quelle: Knopf
Zurück