SV Wacker 04 Bad Salzungen e.V.

E-Jugend : Spielbericht Kreisliga Staffel 5, 4.ST

SG EFC Ruhla 08 II   Wacker Bad Salzungen
SG EFC Ruhla 08 II 1 : 16 Wacker Bad Salzungen
(1 : 12)
E-Jugend   ::   Kreisliga Staffel 5   ::   4.ST   ::   16.09.2018 (09:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

4x Hugo Hammerstein, 4x Paul Fiebiger, 3x Tim Lion Schulz, 2x Luca Weisheit, Elias Isleb, Diego Luiz Mikuletz, Lenny Erich Liebetrau

Assists

3x Luca Weisheit, 3x Hugo Hammerstein, 2x Tim Lion Schulz, Diyar Yikit, Paul Fiebiger

Zuschauer

15

Torfolge

0:1 (1.min) - Tim Lion Schulz (Luca Weisheit)
0:2 (3.min) - Paul Fiebiger (Luca Weisheit)
0:3 (4.min) - Hugo Hammerstein
0:4 (6.min) - Paul Fiebiger (Hugo Hammerstein)
1:4 (7.min) - Luca Weisheit (Eigentor)
1:5 (10.min) - Paul Fiebiger (Luca Weisheit)
1:6 (12.min) - Hugo Hammerstein (Paul Fiebiger)
1:7 (14.min) - Tim Lion Schulz (Hugo Hammerstein)
1:8 (16.min) - Diego Luiz Mikuletz
1:9 (17.min) - Luca Weisheit (Tim Lion Schulz)
1:10 (19.min) - Luca Weisheit
1:11 (20.min) - Hugo Hammerstein
1:12 (21.min) - Elias Isleb (Diyar Yikit)
1:13 (36.min) - Paul Fiebiger (Hugo Hammerstein)
1:14 (40.min) - Tim Lion Schulz
1:15 (45.min) - Hugo Hammerstein
1:16 (49.min) - Lenny Erich Liebetrau (Tim Lion Schulz)

+++ Handball Ergebnis +++

Die Jungs haben sich über das Ergebnis gefreut. Es ist für die kleinen ein neuer Rekord. Weiterhin konnte man sich über schöne Spielzüge freuen. Nach dem am Vortag bereits ein Turnier gespiet wurde (2.Platz) in dem gegen Dermbach gewann, 2:0 gegen Tiefenort/Leimbach gewann und zum Schluß 2:2 gegen den DFB Stützpunkt unentschieden spielte dachten die beiden Trainer Mikuletz/Volkhardt das die Akku´s nicht auf 100% waren. Doch von Anfang an wurde Tempo gemacht und zielstrebig nach vorne gespielt. Der Halbzeit stand von 1:12 ist Aussage genug.
Doch in der zweiten Halbzeit ging der Spielfluß verloren. In der Halbzeit wurde noch mal gewarnt das doch nicht jeder verbissen ein Tor erzielen soll, aber genau das gegenteil passiert. Lange dribblings ... kaum mehr Abspielen. Das was in der ersten Halbzeit so gut lief -nämlich der Ball - geriet in der 2.HZ ins Stocken. Somit sah man auch nicht mehr so viele Tore wie am Anfang.

Nun kommt die nächste Runde im Pokal ... gegen Schweina ... 


Zurück