SV Wacker 04 Bad Salzungen e.V.

7. Platz beim 16. Internationalen Osterturnier in Düsseldorf

Marcus Weilmünster, 22.04.2014

7. Platz beim 16. Internationalen Osterturnier in Düsseldorf

Zum diesjährigen Internationalen Osterturnier der DJK TuSA 06 Düsseldorf nahmen wir mit unserer C1-Jugend auf Einladung von unserem Freund und TuSA Jugendleiter Marcel Schwarzer teil. Im Rahmen eines Jugendaustausches mit den Four Oaks Boys aus England findet dieses Turnier bereits zum 16. mal im Stadion Fleher Straße in Düsseldorf statt.

Gespielt wurde in zwei 4er Gruppen mit einer Spielzeit von 2 x 20 Minuten. Dabei bekamen wir es in Gruppe B mit der C1 der Gastgeber und Fortuna Düsseldorf zu tun. Da RuWa Dellwig aus Essen nicht anreiste, erklärte sich die U15 des Four Oaks Boys Club aus Sutton Coldfield bei Birmingham bereit diesen Platz einzunehmen. Eigentlich war die U15 nur zu Besuch und sollte zwei Einlagespiele bestreiten, jetzt standen sie als Gegner in unserem ersten Spiel auf dem Platz. Somit war Gruppe B die wohl schwerste Gruppe.

In der anderen Gruppe standen sich die C2 von TuSA, Rot-Weiß Oberhausen, Ommord Rotterdam sowie die U14 der Four Oaks Boys gegenüber.

Der Respekt vor den Hühnen der U15 der Engländer war riesig, so gestaltete sich auch die erste Halbzeit. Leider konnte Julian einen Freistoß nicht festhalten und ein Engländer staubte zur frühen Führung ab. Mit der sehr harten "englischen" Spielweise kamen wir nicht zurecht. Im Laufe des Spiels merkten unsere Jungs jedoch, das die Four Oaks auch nur mit Wasser kochen und wir den besseren Fußball spielten. Der Ausgleich lag in der Luft, jedoch verhinderten die Latte und der starke Torwart mit Gardemaß das verdiente Tor. Eine Minute vor Schluss konnten die Engländer nach Konter sogar noch auf 2:0 erhöhen.

Nun war der Druck auf unserer Seite natürlich groß. Wollte man im Turnier noch mitreden, musste im nächsten Spiel etwas Zählbares her. Jedoch war der Gegner niemand geringeres als die Fortuna aus Düsseldorf, die in ihrem ersten Spiel zeigten, wie man aus der Kaderschmiede eines Bundesligisten Fußball spielt. Aber unsere Jungs gaben alles! Mit großem Kampf, einem starken Keeper und natürlich etwas Glück sprang der erste Punkt des Turniers heraus (0:0). Jonas Raffler hatte mit dem Abpfiff sogar noch die riesen Chance einen Dreier klar zu machen. Sein Schuss nach Konter ging nach langem Sprint aber leider vorbei.

Am nächsten Tag erwartete uns die C1 von TuSA 06 Düsseldorf zum letzten Vorrundenspiel. Nur ein Sieg bei einer gleichzeitigen Niederlage der Fortuna würde zum Halbfinaleinzug reichen. Beides gelang nicht! Vielleicht war der Vortag zu lang und die Nacht zu kurz, anders kann man dieses Spiel nicht erklären. Unmotiviert und ideenlos präsentierten wir uns von unserer schlechtesten Seite. Kaum Offensivaktionen und unser Keeper unter Dauerbeschuss. Mit einer 2:0 Niederlage waren wir noch gut bedient! Somit überholte uns die TuSA und uns blieb leider nur der vierte Rang in dieser Gruppe.

Im Spiel um Platz 7 hieß der Gegner dann wieder TuSA 06 Düsseldorf, jedoch die zweite Vertretung. Nach klärenden Gesprächen wollten alle nochmal zeigen, dass es besser geht. Um jeden Meter wurde gekämpft und so sprang zwar ein knapper, aber gerechter 1:0 Erfolg heraus. Torschütze zum goldenen Tor war unser Samuel Gü-Günther! Somit war wenigstens der 7. Platz gesichert.

Alles in allem haben wir anständige Leistungen gezeigt und damit den Verein SV Wacker 04 Bad Salzungen würdig vertreten. Wir haben zwar nicht den Siegerpokal, dafür aber an Erfahrung, gewonnen. Ich denke aus diesem Turnier werden wir einiges für die Meisterschaft und den Pokal mitnehmen können und hatten gemeinsam zwei schöne Tage!!!

Das Turnier gewann am Ende Rot-Weiß Oberhausen, mit dem ehemaligen Bundesligaspieler Mike Terranova als Trainer, gegen Fortuna Düsseldorf mit 2:1 nach Elfmeterschießen.

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle nochmal bei der DJK TuSA 06 Düsseldorf, im Speziellen bei Marcel Schwarzer für die Einladung und Betreuung, sowie bei Astrid und Thomas Beicht-Schwaab für die super Organisation und Betreuung!!!

 

Für Wacker kamen folgende Spieler zum Einsatz:

Julian Kantor, Hannes Volkhardt, Leonard Schmidt, Jonas Raffler, Maximilian Jaekel, Robert Wehner, Phillip Volkhardt, Luca Scheinost, Til-Torsten Römhild, Pascal Scharfenberg, Moritz Wettstein, Thomas Ludwig, Samuel Günther