F-Junioren fünf beste Mannschaft in Westthüringen

Marko Pichler, 14.02.2016

F-Junioren fünf beste Mannschaft in Westthüringen

Der KfA Westthüringen hat die 6 besten F- Junioren Mannschaften nach Bad Salzungen eingeladen um den letzten fehlenden Hallenkreismeister zu finden. Aus dem Kreis Gotha hatten sich Emleben und Wacker Gotha qulifiziert, aus dem Kreis Eisenach Eintracht Eisenach und Stockhausen sowie Scheina und Wacker Bad Salzunen aus dem Kreis Salzungen.

In einem spannenden Endrundenfinale begann es für unsere Wacker- Jungs gut, mit dem ersten Turnierspiel kam auch der erste Sieg, ein 2:0 gegen Stockhausen.

Im zweiten Spiel gegen Emleben waren die Chancen da, dass Spiel auch für sich zu entscheiden. Aber dieses ging durch einen Stellungsfehler mit 1:0 verloren.

Das dritte Spiel gegen Wacker Gotha war eine null Nummer, keine Tore auf beiden Seiten. Leider verbrauchten die Wacker-Kids in diesem Spiel das ganze Glück an diesem Tage, was sich in den Nächsten Spielen zeigte.

Im vierten Spiel gegen Schweina brauchte man nun unbedingt einen Sieg um  mit zu entscheiden um den Kreismeistertitel. Leider kam jetzt das Pech. Wieder ein Stellungsfehler und ein Eigentor besiegelten die 1:2 Niederlage.

Das letzte Spiel musste man auch abgeben nach dem man wieder duch ein unglücklisches Eigentor in Rückstand geriet und danach gleich noch einen Treffer hin nehmen musste.

Leider muss an solchen Tagen alles stimmen und klappen, um am Ende ganz oben zu stehen. Das war heute bei unseren Wacker- Mannschft nicht der Fall.

Im Tor und als bester Torhüter ausgezeichnet Leonie Wilhelm

Die Feldspieler: Nils Freidrich, Tim Straßburg, Luca Grusa, Louis Krause, Orlando Riehl, Mika Stanelle, Luca Leifer, Adrian Günther und Marouen Mejri.