2. Sieger im Pokalfinale nach Neunmeterschießen

Stefan Seifferth, 01.05.2018

Im Finale in Behringen kam es zum Vergleich zwischen den kleinen Kurstädtern und den Kindern von Wacker Gotha.

In einem recht ausgeglichenem Spiel gab es kaum Großchancen, was für das gute Abwehrverhalten und die kämpferische Einstellung spricht. In der ersten Halbzeit konnten die kleinen Kicker das Spiel hauptsächlich in die gegnerische Hälfte legen und in Halbzeit 2 war Gotha auffälliger und hatte mehr vom Spiel. Was auf das Tor kam, wurde jedoch durch Leonie entschärft. Insofern ging es torlos in die Verlängerung des Finales nach der regulären Spielzeit.

Die Verlängerung verlief weiterhin ausgeglichen und in der letzten Minute der Nachspielzeit bekamen die Kurstädter die Möglichkeit, einen Handneunmeter zum Pokalsieg zu versenken, doch leider sprang der Ball vom Innenpfosten ins Feld zurück und im Neunmeterschießen sollte dann der glücklichere Sieger ermittelt werden. Hier waren die Gothaer treffsicherer und sicherten sich den Pokalsieg mit 3:2.

Glückwunsch an das Gothaer Team zum Pokalsieg und ein ganz großes Lob an die eigenen Kinder, die eine tolle Saison spielen!!! Weiter so!!!

Hierzu gehören: Leonie Wilhelm, Dave Wiedemann, Artur Sadowski, Nils Schneider, Tamia Wirsing, Tuncay Parlak, Ben Weisheit, Ruben Schwabe, Colin Klesel, Alexander Solowei, Jason-Ryan Bertz, Pablo Zielinski und Till Gefrörer!