+++ 3.Platz beim 16.Opel-Cup in Eisenach +++

Andreas Otto, 22.02.2010

+++ 3.Platz beim 16.Opel-Cup in Eisenach +++

Beim Hallenturnier in Eisenach, was mit einem vom Namen her guten Teilnehmerfeld besetzt war, erreichte unsere Mannschaft den 3.Platz. Unter anderem waren der FC Rot Weiß Erfurt, Lok Leipzig und der Brandenburger SC in der Eisenacher Werner Aßmann Halle zu Gast. Der Gastgeber SG Hörseltal Stedtfeld I u  II, Union Mühlhausen und  JSG Treffurt komplettierten das Turnier. Das vom Veranstalter sehr gut organisierte Turnier erreichte aber nicht das spielerische Niveau, das wir bei der letzten Bezirksmeisterschaftsendrunde gesehen haben. Lediglich die  Mannschaft aus Erfurt zeigte, wie man ein Turnier gewinnen kann. Spielerisch und taktisch sehr diszipliniert gewannen sie alle Spiele und waren damit verdienter Sieger des Opel- Cup’s. Den zweiten Platz belegte der SG Hörseltal Stedtfeld I.

Unsere Jungs, die mit großem Selbstvertrauen nach Eisenach kamen, konnten an diesem Tag nicht ihre Stärken zeigen. Im ersten Gruppenspiel gewannen die Wacker-Jungs gegen die sehr jungen Spieler von Lok Leipzig. Das zweite Spiel gegen Stedtfeld ging unglücklich mit 1:0 verloren. Aber so ist Fußball, wer seine Chancen nicht nutzt, steht am Ende als Verlierer da. Dieses Spiel zeigte schon, dass unsere Jungs an diesem Tag nicht die nötige Konzentration hatten. Einfache Fehler sowie ein unzureichender Spielaufbau, ließen kein Fußballspielen zu. Das dritte Spiel gegen Brandenburg musste gewonnen werden, um ins Halbfinale einzuziehen.

Trotz Sieg, war die Leistung der Mannschaft nicht überzeugend. Im Halbfinale ging es gegen die Jungs von RW Erfurt. Taktisch sehr undiszipliniert, ängstlich und kampflos spielte Wacker und musste sich somit dem Gegner geschlagen geben.

Infolgedessen blieb nur das kleine Finale für die Wackeraner. Gegner im Spiel um Platz 3 war die Mannschaft von Union Mühlhausen. Diesmal zeigten unsere Jungs phasenweise Fußball und  man merkte, dass die Mannschaft nicht mit leeren Händen nach Hause fahren wollte.

Am Ende gewann unsere Mannschaft verdient mit 2:0 und holte sich den dritten Platz.

Große Unterstützung erhielten die Jungs vom neuen Mama und Papa Fanclub.

Dafür ein riesiges Dankeschön.

 

 

Aufstellung: Pascal Otto, Marvin Berg, Niclas Dolny, Justin Kowald, Sascha Wieczoreck

                     Sebastian Arlt, Adrian Lehmann, Fabian Krüger, Leon Pieper

 

Torschützen: Wieczoreck 1; Berg 3; Arlt 2; Pieper 1; Dolny 2


Quelle:A.Otto