SV Wacker 04 Bad Salzungen e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Landesklasse Staffel 3, 10.ST (2016/2017)

SpVgg Siebleben   Wacker Bad Salzungen
SpVgg Siebleben 3 : 3 Wacker Bad Salzungen
(0 : 1)
1.Mannschaft   ::   Landesklasse Staffel 3   ::   10.ST   ::   23.10.2016 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Mohammad Sheikh Dawood

Gelbe Karten

Leonard Schmidt, Mohammad Sheikh Dawood, Adrian Hlawatschek

Zuschauer

114

Torfolge

0:1 (6.min) - Mohammad Sheikh Dawood
1:1 (48.min) - SpVgg Siebleben
2:1 (53.min) - SpVgg Siebleben
2:2 (69.min) - Mohammad Sheikh Dawood
3:2 (73.min) - SpVgg Siebleben
3:3 (83.min) - Mohammad Sheikh Dawood

Wackeraner retten auswärts einen Zähler

Siebleben

Das Landesklassen-Duell zwischen der SG Siebleben und dem Tabellensiebten Wacker Bad Salzungen endete remis. Richtig glücklich war am Ende keine Mannschaft mit der Punkteteilung. Schließlich hatten beide Seiten genügend Chancen, um einen Dreier einfahren zu können. Die Gäste aus Bad Salzungen erwiesen sich bereits in der ersten Halbzeit mit ihrem schnellen Umkehrspiel als brandgefährlich. Mohammad Sheikh Dawood konnte von den Gastgebern nie richtig gestellt werden.

Ein Missverständnis zwischen Sieblebens Schlussmann Julian Schorch und Verteidiger Felix Kopp bestrafte Sheik Dawood auch mit der frühen 1:0-Führung für die Gäste (6.). Die Gastgeber schüttelten den Schreck ab und drängten auf den schnellen Ausgleich, machten es sich aber mit Fehlern im Aufbau selbst schwer. Eine Großchance nach zwölf Minuten gab es dennoch für Michele Lehmann. Doch Wacker-Schlussmann Tobias Blochberger konnte dem allein aufs Tor zustürmenden Siebleber den Ball noch vom Fuß nehmen. Nur Minuten später versuchte es Lehmann erneut von der Sechzehner-Grenze, verfehlte den Kasten jedoch. Dafür brannte es auf der Siebleber Seite lichterloh, als Dawood nach einer Ecke zum Kopfball ansetzte. Doch Schorch lenkte den Ball noch über die Latte (24.). Kurz vor der Pause hatte Oliver Türk den Ausgleich schon vor Augen, verpasste die Eingabe von Sören Lehmann aber um Haaresbreite (42.). So blieb es beim 0:1-Halbzeitstand.

Aus der Kabine kam Siebleben offensichtlich fest entschlossen, der Partie noch die Wende zu geben. Wobei nach einem Freistoß und Bad Salzunger Ballgewinn zunächst wieder der konternde Dawood im letzten Moment am Abschluss gehindert werden musste (47.). Sieblebens Antwort folgte prompt. Nach Abschlag und Hereingabe von Sören Lehmann traf Türk aus Nahdistanz zum 1:1. Nur fünf Minuten später setzte sich abermals Lehmann auf der linken Seite gegen Alexander Völker und Axel Wendler durch. Vorm Tor tänzelte er noch Phil Pulkus aus und netzte zum 2:1 ein. Die Freude der Gastgeber währte jedoch nicht lange. Nach einem Strafraum-Foul an Dawood verwandelte dieser den fälligen Elfmeter selbst zum 2:2 (69.). Nur vier Minuten später konnte sich Julian Körber auf der linken Seite durchsetzen, bediente Sören Lehmann, der mit seinem zweiten Treffer die neuerliche Führung herstellte (73.). Bis zur 83. Minute sah schon alles nach einem vollen Erfolg der Platzherren aus. Doch diese Aussicht zerstörte letztlich Dawood noch, der mit einem Slalomlauf ab der Grundlinie drei Verteidiger ausnahm und Torwart Schorch keine Chance ließ. Glück hatten die Gastgeber noch in der Nachspielzeit bei einem Pfostenschuss von Dawood.

 

Siebleben: Schorsch; Kopp, Schreiber, König, Lehmann, Halyanty (87. Herr), Büchner, Paunde, Türk (77. Frank), Lehmann, Körber

Bad Salzungen: Blochberger, Hoppe, Pulkus, Römhild, Seidel (87. Schmidt), Kehr (68. Gobel), Wendler (78. Oehler), Hlawatschek, Völker, Sheik Dawood, Weisheit

Schiedsrichter: L. Riedel


Quelle: insuedthueringen.de

Fotos vom Spiel


Zurück