SV Wacker 04 Bad Salzungen e.V.

!!! optimales Trainingslager in Sachsen Anhalt !!!

Peter Knopf, 08.08.2018

!!! optimales Trainingslager in Sachsen Anhalt !!!

Die C-Junioren und B2-Junioren des SV Wacker 04 Bad Salzungen e.V. gastierten zum diesjährigen viertägigen Traiingslager in Sachsen Anhalt. Landschaftlich ruhig gelegen zwischen Köthen und Dessau fande man optimal Bedingungen bei der Sportgemeinschaft in Reppichau. Das dortige Waldstadion bot hervorragende Bedingungen für die wackeraner Kicker. Neben zwei sehr gut gepflegten "saftgrünen" Traininsplätzen hatte man auch den Hauptplatz für Vorbereitungsspiele zur Verfügung. Ebenfall konnte man Trainingsutensilien und die vorhandenen Vereinsbusse nutzen. Untergebracht waren die Nachwuchsspieler in einer kleineren renovierten Sport/Eventhalle die direkt an die ebenfalls  frisch  modernisierte Vereinsgaststätte grenzte. Somit hatte man kurze Wege und konnte sich voll und ganz auf das Trainingsprogramm konzentrieren. Der Trainingstag startete um 7.00 Uhr zu einer einstündigen gemeinsamen Laufeinheit. Nach einem leckeren Frühstück war Zeit für etwas Regeneration bevor es dann in die erste Trainingseinheit des Tages ging. Nach dem Mittagessen und etwas Mittagsruhe standen zwei weitere Einheiten auf dem Programm. Im Wechsel fanden anstatt des Trainings auch jeweils zwei Vorbereitungsspiele auf der "to do Liste". Die C-Junioren Verbandsligamannschaft testete gegen die ebenfalls in der Verbansliga spielenden SG Reppichau im heimischen Waldstadion ( 0:5 ), und auswärts gegen den SV Germania Roßlau ( 0:10 ). Beide Spiele konnte man am Ende klar für sich entscheiden. Die B2-Junioren spielten ebenfalls gegen die Sportgemeinschaft aus Reppichau und ein weiteres mal gegen die eigenen C-Junioren. Hier stande am Ende eine Niederlage und ein Sieg zu buche. Die Abendstunden waren zur freien Verfügung und wurden für Spiele, Teambildungsmaßnahmen, Chillen oder baden im nahe gelegenen Badesee genutzt. Die Teams beider Mannschaften des SV Wacker 04 rückten in diesen Tagen ein ganzes Stück näher zusammen und überzeugten durch Einsatzbereitschaft, Disziplin und Lernfreude. Beide Trainer sind sehr zufrieden mit ihren Jungs und sprechen hierfür ein großes Lob aus. Die Sportgemeinschaft aus Reppichau zeigte sich als ein hervorragender Gastgeber und ließ es an nichts mangeln. Hierfür bedanken sich die beiden Bad Salzunger Trainer Peter Knopf und Mathias Weisheit bei ihrem Organisator und ständigen Ansprechpartner Denny, dem Gastwirt Lutz mit Mitarbeiterin und "guter Seele des Hauses" Sabine, sowie bei Vizepräsident Ingmar. Wir kommen gerne wieder und freuen uns auf ein Wiedersehen.

    

  

  

 

  


Quelle:Knopf


Zurück